Lausitz aktuellSPD Schwarze PumpeSPD SprembergSpremberg aktuell

Dirk Süßmilch als Bürgermeisterkandidat der SPD Spremberg nominiert

Am 01. Juli 2021 nominierten die Spremberger Sozialdemokraten auf einer Gesamtmitgliederversammlung Dirk Süßmilch als ihren Kandidaten für die Bürgermeisterwahl in Spremberg am 26. September 2021.

Mit Dirk Süßmilch haben wir einen bekannten und erfahrenen Kommunalpolitiker für das Amt des Bürgermeisters nominiert. In den letzten 7 Jahren hat er als Stadtverordneter und Fraktionsvorsitzender bewiesen, dass er sach- und lösungsorientiert handelt. Er findet oft konsensfähige Vorschläge, die durchaus von anderen politischen Kräften mitgetragen werden können und zu Mehrheiten führen. Auf Grund seiner beruflichen Tätigkeit, insbesondere in den letzten 8 Jahren, als Büroleiter des Bundestagsabgeordneten Ulrich Freese in Spremberg, ist er gut in der Landes- und Bundespolitik vernetzt und mit den Problemen und Herausforderungen der Strukturentwicklung in der Lausitz bestens vertraut.  Das ist besonders wichtig für die anstehenden Fragen der Strukturentwicklung in unserer Heimatstadt Spremberg.

Vita:

Jahrgang 1965, verheiratet, 2 Kinder,

Berufsausbildung als Triebfahrzeugschlosser,
Studium als Diplom-Ingenieurpädagoge für Maschinenbau,

Tätigkeiten: NVA Berufssoldat und Zeitsoldat in der Bundeswehr, Referatsleiter bei der AWO, Projektleiter in der JVA Spremberg und bei Trägern von Arbeitsmarktintegrationsprojekten, zur Zeit Büroleiter des MdB Ulrich Freese in Spremberg,

Mitgliedschaften: SPD, IGBCE, LAGA Spremberg e.V., Jugend und Soziales e.V.

2009 bis 2020 Vorsitzender des SPD Ortsvereines Spremberg, seit 2014 Stadtverordneter und Fraktionsvorsitzender, stellv. Vorsitzender IGBCE Ortsgruppe Spremberg